Ensemble Materialtheater Stuttgart & Théâtre Octobre Brüssel in Kooperation mit dem FITZ – Theater animierter Formen und dem Kunstverein Wagenhallen präsentieren:

DINGDARIUM vom 23. – 30. Juli 2022 in der Theaterjurte bei den Wagenhallen Stuttgart.

Sa & So von 11:00–20:00, Mo–Fr von 15:00–20:00 (jeweils zur vollen Stunde) – Eintritt frei, Hut geht herum!

Reservierungen unter: dingdarium@fitz-stuttgart.de oder Tel.: 0176 80058189
Ort: Theaterjurte bei den Wagenhallen, 70191 Stuttgart, Innerer Nordbahnhof 1 (auf dem Platz zwischen Wagenhallen und Tango Ocho).
Nach Jahren des Sammelns und der Erforschung des bisher unentdeckten Lebens der Alltagsgegenstände erlauben wir uns, wie versprochen, voller Stolz, erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren: Die Wunderkammer der Dinge. Ein Kabinett der Kuriositäten und Absonderlichkeiten, das Ihnen Einblick gewährt ins intime Reich der Sachen. Sie werden es bedauern, nur ein menschliches Wesen zu sein und die Gegenstände um ihre Talente und ihre geheime Existenz beneiden. Doch keine Sorge – wir ermöglichen Ihnen endlich die Teilhabe an dieser verborgenen Wunderwelt. Befriedigen Sie Ihre Neugier, verlaufen Sie sich im Labyrinth des Zeltes und bringen Sie ihre Familie mit!

Von und mit: Sascha Bufe, Luigi Consalvo, Birgit Maier-Dermann, Florian Feisel, Alberto García Sánchez, Sigrun Kilger, Annette Scheibler, Christian Wolfgang Steiner, Emilien Truche, Antje Töpfer; Zelt: Heinrich Hesse; Dramaturgische Assistenz: Julia Hagen; Musik: Oliver Prechtl, Technik: Luigi Consalvo; Regie: Alberto García Sánchez.

 

3. Projekt des Theaterzyklus´ „Wer die Zukunft kämmen will, braucht eine guten Kamm“. In Kooperation mit dem FITZ – Theater animierter Formen Stuttgart und dem Kunstverein Wagenhallen. – Gefördert von der Stadt Stuttgart, dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg und dem Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur &Medien